Ergebnisse zählen.

Referenzen aus unseren
Schwerpunktbereichen vorgestellt



Referenzen Konstruktiver Ingenieurbau

Strecke Geithain - Chemnitz

Auftraggeber: Ingenieur-, Brücken – und Tiefbau GmbH Dresden
Im Rahmen des Bauvorhabens „Maßnahmen zur Erhöhung der Streckengeschwindigkeit für Neitech-Fahrzeuge“ der Strecke Geithain – Chemnitz, waren folgende Ausführungsplanungen zu erstellen: 4 Eisenbahnüberführungen, 5 Durchlässe, Stützwände

ABS Hamburg - Lübeck

Auftraggeber: Ingenieur-, Brücken – und Tiefbau GmbH
Im Zuge des zweigleisigen Ausbaus der Strecke 1234 ABS Hamburg – Lübeck waren zur Herstellung der Baufreiheit 3 Kabelhilfsbrücken vorgesehen.

Strecke Wünsdorf-Neuhof

Auftraggeber: ARGE Wünsdorf
Im Zuge der Streckenertüchtigung Berlin – Dresden sollte die Strecke für die Befahrbarkeit mit 200 km/h ausgerichtet werden. Auf dem Streckenabschnitt Wünsdorf-Baruth wurde die Ausführungsplanung für den Ersatzneubau von Rahmen- und Rohrdurchlässen, sowie für 2 Bahnsteige (Fertigteile) umgesetzt.

Strecke Löwenberg - Gransee

Auftraggeber: Arge Löwenberg – Gransee (Wiebe-Wittfeld)
Im Rahmen der Streckenertüchtigung wurden für 8 Durchlässe, 1 Fangedamm zur Untergrundsanierung und 2 provisorische Bahnsteige die erforderlichen Ausführungsplanungen erstellt.

ESTW Lübbenau, 2. BA

Auftraggeber: Eichholz Bau GmbH
Für die Inbetriebnahme des ESTW Bestensee, ESTW Brand und ESTW Lübben wurde die Erstellung einer Ausführungsplanung für folgende Gewerke realisiert: 4 Bahnsteigen (in konventioneller Bauweise), 2 Straßenüberführungen, Durchlasserneuerungen, 5 Signalausleger sowie 2 Bahnsteigunterführungen.

Bf. Halberstadt

Auftraggeber: Ingenieur-, Brücken – und Tiefbau GmbH
Der 1. Bauabschnitt der SPNV Strecke Halle-Halberstadt-Vienenburg beinhaltete die Planung folgender Gewerke: 1 Bahnsteigunterführung, 3 Bahnsteige (in konventioneller Bauweise), 2 Bahnsteigdächer, 2 Gleishilfsbrücken.

Strecke Halle-Halberstadt-Vienenburg

Auftraggeber: Ingenieur-, Brücken – und Tiefbau GmbH
Für die SPNV Strecke Halle-Halberstadt-Vienenburg, 2. Bauabschnitt Halberstadt – Wernigerode wurde die entsprechende Ausführungsplanung für folgende Gewerke erstellt: 3 Eisenbahnüberführungen, 1 Bahnsteigunterführung, 3 Bahnsteige (in konventioneller Bauweise), 2 Bahnsteigdächer sowie Rahmen- und Rohrdurchlässe.

Wanne-Eickel-Hamburg Hbf./Strecke 1280 Buchholz (N)-Abzw. Allermöhe; Erneuerung EÜ Kornweide

Auftraggeber: DE Consult GmbH
Für die Erneuerung der EÜ Kornweide wurde die Entwurfsplanung erstellt. Weiterhin wurden die Bauzustände und der Einbau von 2 Hilfsbrücken beplant.

EÜ Teltowkanal

Auftraggeber: Strabag AG
Die vorhandene Eisenbahnüberführung über den Teltowkanal wurde zurück gebaut und durch neue Überbauten ersetzt. Die 5 überführenden Gleise wurden in diesem Zusammmenhang neu errichtet. Die Planung wurde für 3 eingleisige Stabbogenbrücken erstellt.

Strecke 1720 Lehrte - Cuxhaven, EÜ Fischbek

Auftraggeber: Ingenieur-, Brücken – und Tiefbau GmbH
Die Errichtung der EÜ Fischbek war als Personentunnel zur Überführung der zweigleisigen Strecke zwischen Neugraben und Stade bei km 181,562 vorgesehen. Die Ausführungsplanung wurde für den Personentunnel einschließlich Treppen und Rampen sowie die für die Herstellung des Personentunnels erforderlichen 2 Hilfsbrücken erstellt.